SC 1880 FRANKFURT U14w HESSISCHER MANNSCHAFTSMEISTER

Am Sonntag, den 15.09.2013 fanden die Hessischen Mannschaftsmeisterschaften der Konkurrenz U14 der Juniorinnen auf der Anlage des Hessischen Tennis-Verbandes statt. In den Relegationsspielen hatten sich die Mädchen den SC 1880 Frankfurt mit Carolin Menzen, Valerie Karl, Jana Tesar, Clara Künhle und Ersatz Alexandra Probst durch einen 12:2 Sieg gegen die Spielgemeinschaft TC Kritel/ TC Eppstein und ein Unentschieden gegen die Spielgemeinschaft     TC Großzimmer/ TCMünster für das Endspiel qualifiziert.

Gut gelaunt und motiviert traten die dreimaligen U12 Hessenmeisterinnen am Finaltag auf der Rosenhöhe in Offenbach gegen die SG Baunatal an, um diesmal den Titel in der höheren Altersklasse U14 zu gewinnen, nachdem sie dreimal in Folge im Finale knappe Niederlagen erlitten  hatten. Schon die Einzel verliefen sehr spannend. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten und der mentalen Unterstützung der Zuschauer setzte sich die an Position 2 spielende Valerie Karl letztendlich klar mit 6:2 6:0 durch. An Position 4 begann Clara Kühnle im ersten Satz sehr stark, verlor dann aber leider mit 2:6 0:6. Somit stand es 2:2 nach der ersten Runde.

Carolin Menzen, an Position 1, verlor nach einem vergebenen Satzball den 1 Satz mit 6:7 im Tiebreak und musste sich mit 2:6 im 2.Satz einer zunehmend fehlerfrei spielenden Gegnerin geschlagen geben. Als letzte Spielerin trat Jana Tesar an Position 3 an. Nachdem sie im 1.Satz zunächst 0:2 zurücklag, fand sie ihren Rhythmus und siegte souveran mit 6:3 6:1. Nun stand es 4:4 nach den Einzeln und die Spannung stieg. Nachdem die Doppel taktisch gut aufgestellt wurden, gingen die Mädchen hoch motiviert und mit vollem Elan auf die Plätze. Jana Tesar/ Valerie Karl gewannen im 2. Doppel schnell mit 6:0 6:1. Somit war der Titel schon gesichert. Dies gab Carolin Menzen/ Clara Kühnle im 1. Doppel den zusätzlichen Kick, um sich in beiden Sätzen mit 7:6 und 7:6 durchzusetzen.

Jetzt war der Jubel der mitgereisten Eltern, Freunde und Fans des SC 1880 Frankfurt grenzenlos. Dank des starken Teamgeistes und des Kampfeswillens der Mädchen war das Ziel Hessenmeister U14 zu werden erreicht. Einen großen Anteil an diesem Erfolg trägt der neue Head Coach des SC 1880 Frankfurt Dominic Metzger, der die Mädchen während der Relegationsspiele intensiv betreut hat.

An dieser Stelle gilt der Dank der Mädchen allen Eltern, Freunden, Fans und Trainern, die die Mädchen während dieser Zeit unterstützt haben.

Anja Menzen / Judith Tesar

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)